Die Sonne, unser Energielieferant

Nach trüben und verregneten Tagen, scheint endlich wieder die Sonne. Helle freundliche Tage, alles duftet, Vögel zwitschern und jede Menge Menschen trifft man an und die Eisdielen sind schlagartig stark frequentiert.

Sofort merkt man einen Energieschub der durch den Körper strömt. Positive Gedanken gesellen sich zu einem Gefühl der Leichtigkeit. Und diesem gesunden wohligen Gefühl des seins.

Wie sehr wir von diesem gelbgold leuchtenden Himmelskörper abhängig sind, wird einem dann jedes Mal aufs neue bewusst.

Man giert förmlich nach den warmen Strahlen, wie sie der Haut schmeicheln und neben dem Erwerb von Vitamin D auch die Produktion von Endorphinen ankurbeln. Glücklich sein, frei und unbeschwert sein!

Wir beschäftigen uns zu wenig im Freien, genießen dieses tolle Wetter zu selten und eilen ständig irgendwelchen Wichtigkeiten hinterher, die bei genauer Betrachtung garnicht mal so wichtig sind.

Wie rauben uns damit selbst die Freiheit, uns zu entfalten und das zu tun, was uns gut tut.

Gehen wir hinaus, mit dem Vorsatz nichts weiter, als uns selbst Gutes zu tun. Hängen wir die Füße ins Wasser, Strecken wir unser Gesicht in die Sonne, Armen wir tief ein und wiedet aus. Leben kehrt ein in uns, eine besondere Energie die unser Handeln bestätigt.

Wir leben, wir heilen, wir denken klar und wir lauschen den Klängen des Lebens!

Mit wachem Verstand und innerer Ruhe ist es ein leichtes, sich Themen zu widmen, die Energie kosten, da wir mit genug davon ans Werk gehen können. Gelassenheit ist zu spüren, innere Ruhe lässt sich fühlen und nichts kann uns erschüttern.

Daher ist es so unglaublich wichtig, dass wir Unnötiges vermeiden, uns den wichtigen Dingen widmen, wie etwa die Familie oder Freunde.

Wir werden zufriedener  und strahlen das auch aus, freundlich mit einem Lächeln im Gesicht und Lebensbejaend. Gibt es wunderbareres?

Reflektiert selbst, stellt euer bisheriges Sein auf den Prüfstand. Mistet aus, was Energie und Kraft nur unnötig vergeudet. Schafft Luft und stellt euch neu auf! Euch selbst werdet ihr es danken, da bin ich mir sicher, aber auch euer Umfeld profitiert ganz automatisch und steht euch positiv gegenüber!

Tagged , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Die Sonne, unser Energielieferant

  1. Lieber Mark!
    Ein wunderbarer Text, der zum heutigen Sonnentag ideal passt.
    Du bestätigst mich gerade darin, dass ich in einer Stunde hier alles fallen lasse und dann den ganzen Tag nichts anderes tun werde als in der Sonne zu sitzen und Tretboot zu fahren.
    Danke dir, lieben Gruß Melanie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.