Gedanken zum Jahresende

Das Jahr 2018 in wenigen Worten
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und man schaut zurück, auf ein recht ereignisreiches Jahr. Der Blick auf die einzelnen Ereignisse erfüllt mich mit Demut, aber auch Freude, wenngleich manche Situationen traurig waren. Wenn man die positiven Dinge hervorhebt, war es neben der Veröffentlichung meines Buchs, vor allem die zahlreichen neuen Bekanntschaften, welche entstanden sind. So zähle ich seit diesem Jahr viele tolle Autoren und Blogger dazu, was ich ganz klar als Bereicherung sehe! Ich möchte mich für viele tolle Momente mit Euch bedanken und bin froh, dass ich diese erleben durfte, zumal ich daran gereift und gewachsen bin, was sicherlich auch für viele von Euch zutrifft. Weiter möchte ich meinen Followern danken, die mir seit nunmehr zwei Jahren zur Seite stehen. Ohne Euch wäre WellenLeben weder auf Facebook, noch als Webseite das, was es heute ist. Ich danke sehr dafür und hoffe, euch weiter mit meinen Inhalten begeistern zu dürfen! Ich wünsche für Alle von uns, für das kommende Jahr neue, tolle, unbeschreibliche, herzerwärmende und schöne Momente, aus denen sich wunderbare Erinnerungen generieren lassen, wie es bereits dieses Jahr geschehen ist und freue mich schon jetzt darauf, dass es genau so eintreffen mag. Gehen wir ohne vorformulierte Vorsätze ins neue Jahr. Schreiben wir ohne übertrieben laute Bekundungen eine neue tolle Geschichte in unserem Leben, welche dann auch genau so eintreffen mag. Eben so, wie wir es auch in unseren Büchern tun und begeistern damit neben uns selbst vor allem unsere Lieben. Das ist es, was ich jedem von uns wünsche!
Nun ist es genug der Worte und ich wünsche euch schon heute einen „Guten Rutsch“ ins neue Jahr 2019, ehe es am letzten Tag des Jahres in der Flut an Beiträgen untergeht. Bleibt gesund, entdeckerfreudig, begeisterungsfähig und ein Stück weit Kind im Herzen! Euer Mark (aka WellenLeben)

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.