Kopf an Körper, hörst du mich?

Guten Morgen Beine. Na? Wie sieht es heute aus? Bekommen wir den Tag mal ohne Schmerzen hin? Lasst ihr mich nach dem Aufstehen direkt wieder stolpern und wie einen Roboter laufen? Ich fände es schön, wenn wir uns heute mal vertragen. Das Wetter ist so schön, wir könnten spazieren gehen, in Nachbarort ist eine tolle kleine Eisdiele mit leckeren Eissorten. Das wäre doch was? Fände ich toll, wenn heute mal Waffenstillstand herrschen würde.
Und du Schwindel? Wie ists mit dir? Verbrüderst Du dich heute auch wieder mit dem Sehnerv um mir das Leben schwer zu machen? Auch ihr könntet heute mal Ruhe geben und mir einen schönen Tag gönnen! Ich wäre euch sehr dankbar! Und Nervensystem, du könntest heute generell mal davon absehen, mich mit heftigen Schmerzen zu traktieren, du schaffst es jeden Tag aufs Neue, dass ich mich zusammennehmen muss, versuchen muss, positiv zu denken und zu lächeln, wenn es auch zumeist verdammt schwer fällt. Ja du schaffst es, mir manchmal Tage zu bescheren, wo es mir an Mut und Zuversicht mangelt und ich am liebsten hemmungslos weinen möchte. Vor allem dann, wenn du dich mit dem Langzeitgedächtnis zusammentust und dieses während dessen noch so fies ist und alte Erinnerungen abspielt.

Ich wünsche mir einen Tag ohne Schmerzen, Schwindel und lahme Beine. Ohne Sehprobleme und ohne Erschöpfung. Ich würde mich reich fühlen!
Reicher als mit allem Geld der Welt, denn dieses Geld vermag nicht zu schaffen, was ich mir wünsche. Im Fitnessstudio einen Workout, mit dem Fahrrad ne Stunde unterwegs sein, mit den Kindern im Garten herumtollen, einen langen Spaziergang machen, unbeschwert lachen und sich keine Gedanken machen müssen, wie man den Tag plant, damit man sich nicht übernimmt. Ja, das wäre was!

Ich bin realist und ich weiß, dass es nimmer anders sein wird. Daher kratze ich weiterhin jeden Tag all meinen Mut und meine Kraft zusammen, um dennoch schöne Tage zu haben. Vor allem aber mache ich das für meine Familie, denn die braucht mich und ich sie.
Ich mache das aber auch für euch da draußen, um zu helfen, um aufzuklären, aufzubauen und ein offenes Ohr zu leihen. Das alles ist mein Antrieb, jeden Tag aufs Neue mein Bestes zu geben.